Wülfrather Lesemarathon

Gestern habe ich mich mal wieder unter andere Autorinnen und Autoren gemischt. Hilga Höfkens hatte zum Wülfrather Lesemarathon eingeladen, einer Benefizveranstaltung für den Verein „Kids on Tour“. Dieser ermöglicht sozial benachteiligten Kindern Ferienfreizeiten. Im Rahmen der Veranstaltung hatte ich einen Stand in der Halle und einen Leseslot.

Impressionen vom Wülfrather Lesemarathon 2019

Das Publikum war gut gemischt. Es ergaben sich einige interessante Gespräche, unter anderem mit einer Dame von einer Künstlervermittlung. Sie arbeitet mit zahlreichen Veranstaltern zusammen und vermittelt bundesweit Autorinnen und Autoren für Lesungen. Sie hat bereits einige namhafte Verlagsautorinnen im Programm und sagte, sie suche sich die Leute ganz genau aus.

Deshalb freue ich mich um so mehr, dass sie mich ebenfalls in ihr Portfolio aufgenommen hat. Als Selfpublisherin mit sehr begrenzten Reisemöglichkeiten sah ich wenig Chancen für mich. Nun bin ich gespannt, welche Möglichkeiten sich ergeben. Ich werde bestimmt nicht als lesende Entertainerin durch die Lande ziehen, aber ich bin inzwischen bereit, vor Publikum aus meinen Büchern zu lesen – und das ist immerhin eine Entwicklung, die ich lange nicht für möglich gehalten hätte.

 

Der Tag in Wülfrath war auch ansonsten wieder sehr gesprächsintensiv und inspirierend. Schließlich konnte auch der Verein „Kids on Tour“ mit gefüllter Kasse nach Hause gehen und wenn ich Hilga richtig verstanden habe, wird es auch 2020 wieder einen Lesemarathon geben.

 „Dein Weg, meine Liebe“ jetzt bestellen:

Amazon

Wülfrather Lesemarathon
5 Sterne bei 1 Bewertung(en)